0

Wie sinnvoll sind Kameraattrappen für den Einbruchschutz?

Kameraattrappen für den Einbruchschutz

Der Einbruchsschutz spielt für viele Menschen eine wichtige Rolle, wenn es um ihre eigene Sicherheit geht. Denn je besser ein Haus oder eine Wohnung mit Sicherheitstechnik ausgestattet ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass nicht eingebrochen wird. Zwar kann auch hier keine Garantie übernommen werden, jedoch fühlen Einbrecher sich oftmals abgeschreckt, wenn sie feststellen, dass an dem betreffenden Haus viel in die Sicherheitstechnik und den Einbruchschutz investiert wurde.

Sparen beim Einbruchschutz

Doch es versteht sich von selbst, dass man bereit sein muss einiges an Geld für Sicherheitstechnik und Überwachungskameras zu investieren, wenn man einen optimalen Einbruchschutz im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung erreichen möchte. Wenn dies jedoch absolut nicht zur Verfügung steht und man trotzdem Einbrecher abschrecken möchte, muss man in die Trickkiste greifen. Doch wie funktioniert das eigentlich? Und taugt diese Form von Einbruchschutz überhaupt etwas?

Die Attrappe als Helfer gegen Einbrecher

Wenn Sie für den Einbruchschutz keine aufwändigen und teuren Geräte installieren möchten, bleibt Ihnen als Alternative der Einsatz von Attrappen. Kameraattrappen sehen aus wie echte Modelle und sind somit als Warnung für Einbrecher durchaus effektiv. Tatsächlich handelt es sich dabei jedoch um einen Dummy. Attrappen zeichnen keine Überwachungsvideos auf, wie es echte Überwachungskameras tun, stattdessen sehen sie nur so aus, als wenn sie über alle Funktionen einer normalen Überwachungskamera verfügen. Dies allein reicht meistens schon aus, um den Einbrecher in die Flucht zu schlagen. Allerdings nur unter einer Bedingung: Die Attrappe muss täuschend echt aussehen und von einer herkömmlichen Überwachungskamera auf den ersten Blick für den Einbrecher nicht zu unterscheiden sein. Sie sendet allein durch ihr Vorhandensein ein Signal an den potenziellen Einbrecher. Dieser sieht die Kamera als Warnung und lässt von dem Haus ab oder nimmt es gar nicht in die engere Auswahl, da hier eine deutlich erhöhte Gefahr besteht geschnappt zu werden. Vielen Hausbesitzern reicht die Attrappe bereits aus, um sich in Sicherheit zu wiegen. Besonders praktisch: Die Kameraattrappen sind bereits ab 20 Euro zu haben.

Worauf muss man beim Kauf einer Attrappe achten?

Achten Sie beim Kauf einer Kameraattrappe drauf, dass diese optisch einer normalen Überwachungskamera in nichts nachsteht. Diese Tatsache entscheidet letztendlich darüber, ob die Attrappe ihre Funktion sinnvoll ausfüllt oder nicht. So sollte das Gehäuse der Kamera entweder aus Metall oder aus hochwertigem Plastik sein. Gehäuse denen man ihre billige Verarbeitung ansieht, bringen sicherlich nicht den gewünschten Erfolg. Befestigen Sie die Kamera an einem Ort, wo der Einbrecher nicht ohne weiteres drankommt, aber dennoch so, dass sie sichtbar ist. Im Idealfall verfügt die Kamera zudem noch über ein Kabel, das an der Hauswand befestigt wird. Stellen Sie sicher, dass der Einbrecher nicht auf Anhieb erkennen kann, dass es sich um einen Einbruchschutz handelt, der eine Attrappe ist und nur optisch wirkt. Seien Sie sich jedoch auch darüber im Klaren, dass Attrappen im Fall der Fälle natürlich keine Informationen liefern, die Ihnen Hinweise auf den Täter oder auf den Tathergang geben können. Wenn Sie dies jedoch erwarten, dann sollten Sie nicht am falschen Ende sparen und stattdessen in eine Auswahl der gewünschten Sicherheitstechnik sinnvoll investieren. Eine gute Kameraattrappe wird ihnen als Einbruchschutz am eigenen Haus gute Dienste leisten und nicht als Dummy erkennbar sein, wenn Sie bei der Investition nicht sparen. Somit ist sie kein Ersatz für eine herkömmliche Überwachungskamera, weil sie einfach nicht dieselben Funktionen mitbringen. Lassen Sie sich am besten im Einzelhandel zu diesem Thema beraten. Eine Auswahl an verschiedenen Modellen ermöglicht einen Kauf, der Ihren Vorstellungen gerecht wird und potenzielle Einbrecher in Schach hält. Wenn Ihnen jedoch ein umfangreicher Schutz wichtig ist, sollten Sie zu moderner Sicherheitstechnik greifen, die von Rauchmeldern, Alarmanlagen bis hin zu Sicherungen für die Fenster reicht.

Foto: www.pixabay.com

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.