0

Was die Versicherung bei Einbruch zahlt

Deutschland ist ein lohnenswertes und beliebtes Ziel für Einbrecher. Jede Stunde passieren mittlerweile 15 Einbrüche. Oftmals haben es die Einbrecher ziemlich leicht. Mit etwas Gefahrenvorsorge und einiger Sicherheitstechnik könnte man verhindern, dass aus einem versuch ein vollendeter Einbruch wird.

Schäden, die bei Wohnungseinbrüchen entstehen, deckt in den meisten Ihre Hausratsversicherung. Allerdings ist eine “Einbruchsentschädigung” oft nur ein kleiner Trost, da sie keine ideellen Werte oder psychische Schäden adäquat ersetzen kann. Nach einem Einbruch müssen Sie richtig handeln, damit die Versicherung den Schaden richtig reguliert.

Schadensregulierung durch Hausrat- und Gebäudeversicherungen

Die Tarifwerke von Hausrat- und Gebäudeversicherungen sind unterschiedlich. Viele sehen die Regulierung von Einbruchsschäden an der Tür oder dem Fenster vor. Bei anderen ist keine Erstattung vorgesehen. Bei Mehrfamilienhäusern übernimmt die Wohngebäudeversicherung den Schaden an der Haustür. Den Schaden an der Wohnungstür trägt sie nicht. Dafür kommt häufig die Hausratversicherung auf.

Unterscheiden muss man dabei, wem die Wohnungstür gehört. Im Gegensatz zum Wohnungseigentümer ist der Mieter nicht der Eigentümer der Tür und oft auch nicht des Schlosses. Dann muss die Versicherung des Vermieters den Schaden regulieren. Dazu gehören auch die Kosten vom Schlüsseldienst Frankfurt oder Düsseldorf. Sie ersetzt geklaute oder beschädigte Gegenstände, Wertsachen und Bargeld bis zu einem Höchstwert. Sie kümmert sich nicht nur um Einbruchsschäden, sondern auch um die Folgen von Feuer, Hagel und Rohrbruch.

Mitversichert sind zudem der Diebstahl von Gepäck und Wertsachen aus dem Hotelzimmer oder der Ferienwohnung, gegen Extraprämie auch aus dem Auto. Die Höhe der Schadenersatzleistungen richtet sich nach dem Neuwert.

Pflichten als Versicherungsnehmer – Zuwiderhandlung mit Folgen

Als Versicherungsnehmer müssen Sie einige Dinge beachten, damit die Versicherung bei Einbruch wie gewünscht leistet. Sie müssen nachweisen, dass Sie im Besitz der geklauten Sachen waren. Das können Sie mit Fotografien und Kaufbelegen. Ihre Wohnung muss zudem ständig bewohnt sein. Versicherer sehen eine Abwesenheit von bis zu 60 Tagen beispielsweise wegen Urlaub als vorrübergehend an. Mitunter sind Anbieter bereit, einen längeren Zeitraum gegen einen Zuschlag zu versichern.

Sie dürfen Einbrüchen nicht fahrlässig Vorschub leisten. Wenn Sie beim Verlassen der Wohnung Fenster gekippt lassen oder Balkontüren nicht schließen, werden Sie im Falle eines Einbruchs Schwierigkeiten mit Ihrem Versicherer bekommen. Es sei denn, der Einbrecher nutzt die Wohnungstür. Dann muss die Versicherung dennoch bezahlen. Mitunter können Sie das Risiko grobe Fahrlässigkeit gegen Aufpreis mitversichern.

Tatsächlicher Einbruch ist Voraussetzung für Schadensregulierung

Mit Einschränkungen müssen Sie bei der Höhe des Schadenersatzes bei technischen Geräten wie Computer, Notebooks und ähnlichen rechnen. Hier besteht das Problem des schnellen Werteverfalls. Wenn Ihnen der Versicherer den Neuwert des Geräts erstattet, kann das weit weniger ausmachen als Sie für das gestohlene Gerät bezahlt haben. Wenn Ihnen ein altes iPhone gestohlen wird, besitzen Sie dann auch keinen Anspruch auf das neueste Modell.  Eine Mitversicherung des technischen Fortschritts gibt es nicht.

Damit ein Versicherer Leistungen im Schadenfall erbringt, muss zweifelsfrei ein Einbruch vorliegen. Nicht immer ist das der Fall. Mithilfe sogenannter Schwarzer Schlüssel sind Einbrecher in der Lage, in Ihre Wohnung oder Ihr Haus einzudringen, ohne Schäden am Schloss oder Tür zu hinterlassen. Die Versicherung wird jegliche Ansprüche Ihrerseits von sich weisen.

Beachten: Automatisch sind Schlüsseldienstleistungen in der Hausratversicherung nicht mitversichert! Alternativ zur Erweiterung der Hausratversicherung bietet sich die Mitgliedschaft im Schlüsseldienst Club AFL-24 an. Als Mitglied erhalten Sie kostenfrei Schlüsseldienstleistungen – egal ob Schlüssel verloren, Tür ins Schloss gefallen oder Einbruch. Ein kurzer Anruf reicht aus und das Schlüsseldienst-Team macht sich auf den Weg zu Ihnen.

Bildquelle: ABUS Security Tech Germany / photo on flickr  / Foter / Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.