0

Sicherheitstechnik vom Fachmann oder doch via Selbsteinbau?

Einbruchschutz und Sicherheitstechnik sind Möglichkeiten, mit denen Schlüsseldienstbetriebe rund um die Uhr zu tun haben und gutes Geld verdienen. Das ist die eine Seite, aber wie sieht es mit der Sicherheit aus? Hilft der Einbruchschutz tatsächlich?

Zunächst ist es klar, dass die Installation von einem Fachmann vorgenommen werden sollte, denn das Sicherheitsbedürfnis kann man nicht allein in Baumärkten kaufen und selbst installieren. Wichtig ist es, auf die Details zu achten und die kennt nur der Fachmann oder der perfekte Hausmann, wenn er sich genauestens mit der Thematik des Einbruchschutzes befasst hat.

Der richtige Einbau einer Alarmanlage ist abhängig von den Details

Das Vertrauen in Alarmanlagen ist nur dann gesichert, wenn sie richtig eingebaut sind. Das bestätigt auch die Stiftung Warentest. Und der wiederum kann man vertrauen. Hier wurden rund fünf Anlagen getestet, die für den Selbsteinbau geeignet waren. Das Ergebnis war mangelhaft bis ungenügend. Warum? Die Alarmzentrale konnte ohne große Schwierigkeit von der Wand genommen werden, leichte Beute also für den Dieb. Und geöffnete sowie gekippte Fenster erlaubten ebenfalls die Aktivierung verschiedener Geräte.

Sicherheitsexperten raten Verbrauchern dazu, sich an die Experten zu halten und ihren fachlichen Rat ernst zu nehmen und nur diesem zu vertrauen. Wichtig: Die Anlagen sollten über die VdS Zertifizierung verfügen. Dies ist das Prüfsiegel der Sicherheitstechnik und professionelle Hersteller verkaufen auch keine Anlagen, die man selbst zu Hause einbauen kann, sondern vertrauen schlichtweg auf die eigene Sachkenntnis. Denn Brandsysteme und Einbruchschutz sollten nur vom Fachmann eingebaut werden und müssen nationalen wie internationalen Anforderungen entsprechen.

Noch eine Info vom Kenner: Es gibt sogar Prämien für Häuser und Wohnungen, wenn Zulassungen und Zertifizierungen bestehen, bestimmte Anlagen anwenden zu können und sich damit zu schützen.

Fachlicher Rat wird nur bei direkten Ansprechpartnern einwandfrei ermöglicht

Die Preise (gesehen ab 1399€) für Alarmanlagen, die vom Fachbetrieb eingebaut werden, sind ebenso unterschiedlich wie die Hersteller, Funktionen und die Optik. Wichtig ist dennoch, dass die Qualität stimmt, neben der Quantität und Ausdauer.

Außerdem stehen neben der Beratung und der Installation auch weiterhin Möglichkeiten bei Fragen, die Firma direkt zu kontaktieren. Das geht mit den Objekten, die im Baumarkt gekauft werden nicht so einfach. Dort ist man aufgeschmissen und muss sich selbst etwas überlegen. Allein bei dieser Basteltaktik entstehen genug Fehler.

Quelle: http://www.dtoday.de/regionen/marktplatz/bauen-wohnen_artikel,-Sicherheit-nur-vom-Profi-_arid,343351.html

Bildquelle: heymarchetti / Foter / Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.