0

Hauseinbruch dank “Schwarzer Schlüssel“ ohne Spuren

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche in Deutschland geht laut Polizeiaussagen weit über die 100.000 im Jahr hinaus. Die Aufklärungsrate bewegt sich im unteren zweistelligen Bereich. Immer wieder dringen Einbrecher in Wohnungen und Häuser ein, ohne erkennbare Einbruchsspuren zu hinterlassen. Diese Art des Einbruchs zählt sicherlich zu den perfidesten.

Zum einen stehen die Opfer fassungslos vor einem großen Schaden. Sie können sich nicht erklären, wie die Täter vorgegangen sind, da sie die typischen Tatortspuren nicht hinterlassen haben. Zum anderen weigern sich Versicherer der Privathaftpflicht- beziehungsweise Hausratversicherung beharrlich, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Sie sind der Meinung, dass kein Einbruch vorliegt. Doch es kommt noch schlimmer für die Geschädigten.  Ihre Aussagen werden in Zweifel gezogen. Versicherungsbetrug bzw. eine Mittäterschaft werden unterstellt.

Wie ist ein Einbruch ohne Spuren möglich?

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Alle notwendigen Einbruch-Werkzeuge sind frei über das Internet erhältlich. Sets sogenannter Schlagschlüssel kosten kaum mehr als 35 Euro.  Mit diesen “Schlüsseln“ werden Schlösser selbst namhafter Hersteller in etwa 20 Sekunden geöffnet, ohne  Beschädigungen oder Spuren zu hinterlassen. Teuren Sicherheitsschlösser lassen sich mit entsprechenden Werkzeugen auch überlisten. Für Einbrecher ist es kein Problem sich Spezialöffnungswerkzeug (kostet um die 1.000 Euro) zu beschaffen, wie es von Spezialeinsatzkräften, Feuerwehr und autorisierten Schlüsseldiensten genutzt wird. Ein Sachverständiger kann, wenn das Schloss zerlegt wird und unter das Mikroskop kommt, typische Kratzspuren durchaus nachweisen. Nicht wenige Haus- und Wohnungseinbrüche passieren, ohne dass sich die Eindringlinge mit irgendwelchen Werkzeugen abgeben müssen. Sie nutzen sogenannte “Schwarze Schlüssel“.

Was sind „Schwarze Schlüssel“?

Die Bezeichnung “Schwarzer Schlüssel“ wird für einen Schlüssel verwendet, dessen Vorhandensein einem Eigentümer oder Mieter nicht bekannt ist. Bei diesen Schlüsseln handelt es sich um solche, die von ehemaligen Mietern oder Vorbesitzern verloren wurden.  Bei der Übergabe der Wohnung oder Immobilie hat er dies dem neuen Nutzer verschwiegen.

Mieter oder Eigentümer wissen nicht in immer, wie viele Schlüssel existieren. Wer  kann schon mit Sicherheit sagen, dass er bei der Übergabe wirklich alle Schlüssel für Haus- oder Wohnungstür erhalten hat. Da es häufig mehrere Schlüssel für ein und dasselbe Schloss gibt, macht man sich beim Verlust beispielsweise der Haustürschlüssel häufig nur wenig Gedanken. Zum Problem wird die Sache, wenn ein Fremder in den Besitz des Schlüssels gelangt und sich so auf sehr einfache  und nicht nachweisbare Weise unberechtigt Zutritt zu Ihren eigenen vier Wänden verschafft.  Bei einem derartigen Einbruch liegt die Beweislast bei Ihnen als Geschädigte.

Vorbeugen mit hochwertiger Schließtechnik

Wenn Sie einen Schlüssel verloren haben, zögern Sie nicht mit dem Austausch des Schließzylinders. Im Idealfall verwenden Sie ein Produkt mit Sicherungskarte. Nur beim Nachweis der Sicherungskarte gelten Sie als autorisierter Kartenbesitzer, der die Berechtigung hat, einen Nachschlüssel im Sicherheitsfachgeschäft anfertigen zu lassen. Zudem wird erfasst, wie viele Schlüssel wann für den jeweiligen Schließzylinder angefertigt wurden. Wenden Sie sich an den Schlüsseldienst in Frankfurt oder Kassel.

Sicherungskarte, Zylinder und Schlüssel sind untrennbar miteinander verbunden. Wer die Sicherungskarte nicht vorlegen kann, erhält keinen Nachschlüssel! Hochwertige Schließtechnik lohnt sich. Sie garantiert, dass nicht irgendwo ein “Schwarzer Schlüssel“ im Umlauf ist bzw. in die Hände Krimineller gelangen kann.

Fotoquelle:  Hellebardius / Foter / Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.