0

Einbrecher im Haus – So verhalten Sie sich richtig

Einbrecher im Haus

Es ist eine Horrorvorstellung. Dennoch passiert es immer wieder, denn Einbrüche sind heutzutage längst nicht mehr selten. Einbrecher kommen meist, wenn die Bewohner nicht zuhause sind. Entweder sind sie gerade im Urlaub, auf der Arbeit oder aus anderen Gründen nicht anwesend. Dem geht meist eine längere Beobachtungsphase voraus, sodass die Einbrecher genau wissen, was für Gewohnheiten die Bewohner haben und wann sie abwesend sind. Ideale Voraussetzungen für einen Einbruch. Manchmal läuft es jedoch ganz anders. Dann kommen die Täter nachts in Ihr Haus oder Ihre Wohnung, während Sie schlafen. Oder sie glauben irrtümlicherweise, dass Sie nicht zuhause sind. Eine unangenehme Situation, die zur Gefahr werden kann und die auf Bewohnerseite umsichtiges und vorsichtiges Handeln erfordert.

Einbrecher im Haus – So verhalten Sie sich richtig

Mit Einbrechern im Haus ist leider nicht zu spaßen, deshalb ist es äußerst wichtig, dass Sie sich korrekt verhalten. Leider kann man im Voraus überhaupt nicht sagen, wie die Eindringlinge reagieren, wenn sie feststellen, dass Sie im Haus sind und sie ertappt haben. Im Grunde handelt es sich um eine sehr gefährliche Situation, deshalb sollten Sie allzu wagemutige Aktionen unterlassen und stattdessen auf Vorsicht setzen. Im Idealfall befinden Sie sich im Erdgeschoss und können das Haus unbemerkt verlassen, während die Täter sich im Obergeschoss aufhalten. Wenn Sie im Obergeschoss sind, sollten Sie prüfen, ob Sie das Haus durch ein Fenster, über den Balkon oder auf eine andere Art und Weise verlassen können. Wenn Sie diesbezüglich keine Möglichkeiten sehen, sollten Sie als erstes die Zimmertür abschließen und im Anschluss über Ihr Handy die Polizei verständigen. Heutzutage hat man das Smartphone meist in der Nähe. Dies kann bei einem Einbruch also durchaus von Nutzen sein. In manchen Fällen reicht es aber schon, wenn Sie selbst Geräusche machen. Damit machen Sie zwar auf sich aufmerksam und geben dem Einbrecher zu verstehen, dass Sie im Haus sind und etwas gehört haben, aber genau das kann dazu führen, dass der Eindringling das Weite sucht.

Einbrecher im Haus – So verhalten Sie sich richtig

Denken Sie Vorausschauend. Können Sie den Einbrecher beobachten oder sehen Sie vielleicht sogar sein Auto samt Kennzeichen? Merken oder notieren Sie sich alle Informationen, die der Polizei später bei der Ergreifung des Täters dienlich sein könnten. Neben dem Auto-Kennzeichen ist es natürlich für die Polizei hilfreich, wenn Sie den Täter beschreiben können. Die wenigsten Täter sind maskiert. Das Gesicht, Haarfarbe, markante Kennzeichen kann man oft sehr gut erkennen, wenn man denn einen Blick auf den Täter erhaschen kann. Eine genau Beschreibung der Eindringlinge, ist für die Polizei sehr hilfreich. Nichtsdestotrotz gilt auch hier: Bringen Sie sich nicht in Gefahr. Verzichten Sie lieber darauf Informationen zu sammeln, wenn es für Sie brenzlig werden könnte.

Einbrecher im Haus – So verhalten Sie sich richtig

Bedenken Sie nach einem Einbruch auch, dass Sie die Wohnung nicht sofort aufräumen, sondern erst einmal die Polizei verständigen und kommen lassen. Lassen Sie alles so, wie es ist, um die Polizeiarbeit nicht zu erschweren. Im Anschluss muss der Schaden der Versicherung gemeldet werden, damit diese tätig werden kann. Dafür benötigt die Versicherung eine Schadensliste, auf der beschädigte Gegenstände und vermisste Gegenstände gesammelt werden. Vergessen Sie auch nicht, alles sperren zu lassen, was der Einbrecher mitgenommen hat, wie zum Beispiel Handys, Bankkarten etc. Machen Sie sich am besten direkt nach dem Einbruch Gedanken über einen vernünftigen Einbruchschutz. Dieser schützt Sie in Zukunft vor solchen Situationen und kann manch eine gefährliche Begegnung verhindern. Lassen Sie sich in puncto Einbruchschutz am besten beim Fachmann beraten. Dieser findet den richtigen Schutz für Ihre Wohnung. Gehen Sie kein Risiko mehr ein, so etwas noch einmal zu erleben. Ein vernüftiger Einbruchschutz ist zwar keine Garantie, erschwert dem Eindringlich das Handwerk jedoch nicht unerheblich.

Foto: www.pixabay.com

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.