0

Alarm-Türstopper als Einbruchschutz

Alarm-Türstopper als Einbruchschutz

Viele Hausbesitzer machen sich Gedanken über den Einbruchschutz, scheuen sich jedoch vor den damit verbundenen Kosten. Tatsächlich kann eine umfangreiche Ausstattung mit zeitgemäßem Einbruchschutz durchaus in die Tausende gehen. Doch es gibt noch viele andere Möglichkeiten, um sich einen besseren Schutz zu verschaffen. Möglichkeiten, die sehr erschwinglich sind und dennoch einen verbesserten Schutz bedeuten. Der Alarm-Türstopper bietet zum Beispiel eine kostengünstige Alternative zur klassischen Alarmanlage.

Alarm-Türstopper als Einbruchschutz – So funktioniert das System

Bei dem Alarm-Türstopper handelt es sich um einen einfachen Keil, der mit verschiedenen Extras ausgestattet ist, die als Schutz fungieren. Er liegt einfach hinter der Tür im inneren des Hauses. Versucht nun jemand von außen einzubrechen und drückt die Tür gegen die Metallplatte des Alarm-Türstoppers, so startet automatisch eine Sirene. Der Einbrecher kommt in dem Moment in Bedrängnis und wird vermutlich sein Vorhaben abbrechen und fluchtartig Ihr Haus verlassen.

Alarm-Türstopper als Einbruchschutz – Darauf ist beim Kauf zu achten

Wenn Sie einen Türstopper in Ihren vier Wänden einsetzen möchten, sollten sie jedoch einige Dinge beachten. Geben Sie lieber einige Euro mehr aus und kaufen Sie gute Qualität, als das Ihr Türstopper bei der ersten Gelegenheit versagt. Es wäre ärgerlich, wenn ein Einbrecher sich trotz Türstopper Zugang zu Ihrem Haus verschafft, weil Sie einen minderwertigen Keil gekauft haben. Das Wichtigste ist, dass der Stopper eine Antirutsch-Beschichtung aufweist. Rutscht er bei Gegendruck der Tür weg, ist er schlicht und ergreifend nicht geeignet. Achten Sie darauf, dass der Türstopper äußerst robust ist, damit er fest auf dem Boden liegt und Gegendruck der Tür ihm nichts ausmacht. Ein weiteres Kriterium ist, dass er einen lang andauernden Alarm beinhaltet. Ein minderwertiger Keil verfügen über eine Sirene, die sich automatisch wieder ausschaltet, sobald der Einbrecher die Tür wieder heranzieht. Wenn es ein geübter Einbrecher ist, dann wird er das System kennen und beim Start der Sirene als erstes prüfen, ob der Alarm sich abstellen lässt. Wenn ihm dies durch das Heranziehen der Tür gelingt, dann steht seinem Einbruch nichts mehr im Wege, denn in der Regel war der Alarm dann nur kurzzeitig zu hören und hat dann noch keine Aufmerksamkeit erregt. Ein hochwertiger Stopper enthält eine Sirene, die über einen längeren Zeitraum Alarm schlägt. So werden Nachbarn und vorbeikommende Passanten informiert, dass etwas nicht in Ordnung ist. Für den Einbrecher steigt nun die Gefahr, dass ihn jemand aufgrund bedingt durch den Türstopper auf frischer Tat ertappt. In diesem Fall wird er sein Vorhaben nicht zu Ende bringen, sondern Ihr Haus so schnell wie möglich verlassen.

Alarm-Türstopper als Einbruchschutz – Kombination mit anderen Systemen

Um einen noch besseren Schutz zu erzielen lohnt sich zudem eine Kombination mit anderen Geräten. Der Stopper lässt sich zum Beispiel hervorragend mit einem Bewegungsmelder einsetzen. Je nachdem für welches Modell man sich entscheidet, löst der Bewegungsmelder ebenfalls einen Alarm aus oder schaltet das Licht an. Wenn Sie sich für einen Bewegungsmelder mit Alarm entscheiden, sollten Sie dabei jedoch sicherstellen, dass nicht zufällig Nachbarn, Postboten oder Haustiere den Alarm auslösen. Dies könnte auf Dauer nämlich anstrengend werden. Ein Licht-Bewegungsmelder ist dem Einbrecher dahingegen ein mindestens ebenso großer Dorn im Auge, weil er den kritischen Bereich des Hauses ausleuchtet und den Einbrecher während des versuchten Einbruchs oder auf der Flucht sichtbar macht.

Alarm-Türstopper als Einruchschutz – Beratung vom Fachmann

Sie sind sich bei der Wahl des richtigen Einbruchschutzes unsicher? Kontaktieren Sie einfach den Fachmann. Der hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie professionell zu den Schutzmaßnahmen, die Ihnen zur Verfügung stehlen. Dabei gibt er Ihnen auch gerne einen Einführung in die Funktionsweise eines Türstoppers. Sammeln Sie erst ausreichend Informationen, bevor Sie eine Entscheidung fällen. Oftmals ist bereits mit wenigen finanziellen Mitteln ein guter Schutz möglich.

Foto: www.pixabay.com

© 2017 by AFL24 der Club die Schloss- und Schlüsseldienst Pannenhilfe Deutschland. All Rights reserved.